StVO und Fahrrad

Das muss an jedem Fahrrad nach StVO vorhanden sein:
– Zwei unabhängig funktionierende Bremsen: Vorderbremse und Hinterradbremse
– Hell tönende, also laute Klingel
– Weißer Frontscheinwerfer mit weißem Reflektor
– Roter Großflächenrückstrahler, rotes Rücklicht und kleiner roter Reflektor
– Je zwei gelbe Speichenreflektoren pro Rad oder alternativ Reflektorstreifen
– Pedale mit je zwei gelben Rückstrahlern, die nach vorne und hinten reflektieren
Mögliche Bußgelder bei Radfahren (Stand Juni 2017):
Telefonieren während dem Radln –          25,– Euro
Fahren ohne oder mit defektem Licht
ohne Gefährdung/ohne Sachschaden:    20,– Euro
mit Gefährdung/ohne Sachschaden:       25,– Euro
mit Gefährdung/mit Sachschaden:          35,– Euro
Bei Rot über die Ampel mit einer Rotphase kürzer als 1 Sek.
ohne Gefährdung/ohne Sachschaden:    60,– Euro
mit Gefährdung/ohne Sachschaden:     100,– Euro + 1 Punkt
mit Gefährdung/mit Sachschaden:        120,– Euro + 1 Punkt
Bei Rot über die Ampel mit einer Rotphase länger als 1 Sek.
ohne Gefährdung/ohne Sachschaden:   100,– Euro + 1 Punkt
mit Gefährdung/ohne Sachschaden:      160,– Euro + 1 Punkt
mit Gefährdung/mit Sachschaden:         180,– Euro + 1 Punkt
Alle Angaben sind ohne Gewähr und nicht rechtsverbindlich.
Die Recherche erfolgte über frei erreichbare Internetseiten.
Für eine rechtsverbindliche Aussage empfehlen wir eine Nachfrage bei einem Fachanwalt oder der Polizei.